2016 – Die Acht Frauen

 

Plakat 8f A3 Endg. Fassung

Inhalt

In einer verschneiten, abgelegenen Villa erscheint der Hausherr nicht zum festlichen Familienfrühstück. Die jüngere Tochter entdeckt den Vater ermordet im Bett. Die sensiblen Anwesenden, von Angst gelähmt, wagen keinen Blick auf den Toten. Es gibt keinen Kontakt zur Außenwelt mehr, und als unzweifelhaft klar wird, dass nur eine der anwesenden Frauen die Mörderin sein kann, bricht Panik aus…

Das Stück

Die französische Kriminalkomödie „Die Acht Frauen“ wurde 1962 am Theatre Edouard VII in Paris uraufgeführt, an dem der Autor Robert Thomas zu dieser Zeit als Direktor arbeitete. Das Stück kam im gleichen Jahr an der Komödie am Ku’damm in Berlin in deutscher Sprache auf die Bühne und ist spätestens seit der viel beachteten Verfilmung (2002) eines der beliebtesten und meist aufgeführten Stücke auf europäischen Profi- und Amateurbühnen.

Mitwirkende

Darstellerinnen

Gaby, die Frau des Hauses Kathrin Czarnetzki
Susanne, ihre ältere Tochter Caren Hodel – neu beim rampenlichtschrift!
Catherine, die jüngere Tochter Tabea Zeltner
Mamy, Gabys Mutter Cornelia Möller – neu beim rampenlichtschrift!
Augustine, Gabys Schwester Judith Petersen
Madame Chanel, Köchin des Hauses Susanne Ganter
Louise, Zimmermädchen Nicole Nippert – neu beim rampenlichtschrift!
Pierrette, eine beachtliche Frauenperson Anke Baumgarten
Regie
Alexander Köpp
Regieassistenz
Nele Peschka
Organisation
Janis Buß
Gunnar Jargstorff

Termine

Datum Zeit Ort
Samstag, 16.4.2016 19.30 Uhr KulturBäckerei Lüneburg Ausverkauft
Freitag, 22.4.2016 19.30 Uhr KulturBäckerei Lüneburg Ausverkauft
Samstag, 23.4.2016 19.30 Uhr KulturBäckerei Lüneburg Ausverkauft
Freitag, 29.4.2016 19.30 Uhr KulturBäckerei Lüneburg Ausverkauft
Samstag, 7.5.2016 19.30 Uhr KulturBäckerei Lüneburg Ausverkauft
Sonntag, 8.5.2016 16.00 Uhr KulturBäckerei Lüneburg Ausverkauft
Freitag, 13.5.2016 19.30 Uhr KulturBäckerei Lüneburg Ausverkauft
Samstag, 14.5.2016 19.30 Uhr KulturBäckerei Lüneburg  Ausverkauft

Karten

Leider ist das Stück bereits abgespielt.

Fotos

« 1 von 4 »

Downloads

Programmheft 8f reduz.

Pressekritik

Premierenkritik

Merken