2005 – Eine ganz normale Trauerfeier

motiv_mit_schrift

Inhalt

Tante Nelly ist tot.

Ihre Trauerfeier hat die leicht exentrische alte Dame kurz vor ihrem Tod noch genau geplant. Und sie hat es eben gerne etwas anders …

Wie es nun mal so ist: bei Beerdigungen kommt die Familie zusammen. Diese ist nicht sehr groß, mit drei Nichten und den dazu gehörenden zwei Ehemännern, aber trotzdem vielfältig:

Ulrike lebt ganz für ihre Kinder und ihre Vereine. Und ihr Mann Lutz hat dabei mitzumachen.

Stefanie und ihr Hans-Werner leben angeblich eine freizügige Ehe. Und doch beobachten sie einander mit Argusaugen.

Laura schließlich hält es mit Tante Nelly und hat deren Lebenseinstellung übernommen: Männer sind ganz nett, aber lass dich nie auf etwas Festes ein! Doch Laura wird in Versuchung geführt: Markus von der Trauerfeier nebenan gefällt ihr sehr.

Leider wirft Stefanie ebenfalls ein Auge auf Markus. Und auf das wertvolle Amulett, das Nelly Laura vermacht hat. Mit Ulrikes Hilfe versucht sie, auch dieses zu bekommen, während Laura sich darüber klar werden muss, was sie wirklich will.

Für Komplikationen sorgen ferner: Markus‘ Stiefmutter, die man nicht eine lustige Witwe sein lässt, die überforderte Bestattungsunternehmerin Frau Krebs sowie ihre aufgeweckte Aushilfe Jessica.

Eine Komödie wie das Leben: mal heiter mal traurig, mal lebensfroh mal makaber. Und durch und durch menschlich.

Von Jürgen Baumgarten. Zur Homepage von Jürgen Baumgarten.

Vorbericht von Radio ZuSa

Katharina Annus vom Lokalsender Radio ZuSa war bei unserer zweiten Hauptprobe zu Gast, fing Stimmungen ein und ließ sich von uns über das rampenlichtschrift und natürlich das neue Stück erzählen. Ausgestrahlt wurde der Beitrag am 1.4.2005. Wir stellen ihn hier mit freundlicher Genehmigung von Radio ZuSa zum Download bereit.
Download Vorbericht von Radio ZuSa (3,2 MB)

Zur Homepage von Radio ZuSa.

Mitwirkende

Darsteller:
Kathrin Czarnetzki
Susanne Ganter
Johanna Lehmann – neu beim Rampenlicht
Angelika Päsler
Evelyn Scheller-Wenzel
Edith Steuber
Christian Baumgarten
Tobias Lehmann
Jochen Zachow

Buch und Regie: Jürgen Baumgarten

Termine

Samstag 2. April 2005 20 Uhr Uraufführung – Ausverkauft
Freitag 8. April 2005 20 Uhr
Freitag 15. April 2005 20 Uhr Ausverkauft
Samstag 16. April 2005 20 Uhr Ausverkauft
Sonntag 17. April 2005 19 Uhr Ausverkauft
Freitag 22. April 2005 20 Uhr Ausverkauft
Samstag 23. April 2005 20 Uhr Ausverkauft
Sonntag 24. April 2005 19 Uhr
Samstag 30. April 2005 20 Uhr Ausverkauft
Sonntag 1. Mai 2005 19 Uhr Ausverkauft
Freitag 6. Mai 2005 20 Uhr Ausverkauft
Samstag 7. Mai 2005 16 Uhr Ausverkauft
Samstag 7. Mai 2005 20 Uhr Ausverkauft

Ort: Evangelisches Gemeindehaus St.-Michaelis-Süd, Werner-von-Meding-Str. 2, Lüneburg-Oedeme

Fotos

Pressekritik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwanzig − achtzehn =

*