Clara Kubat

clara

Ich mache mit beim Rampenlicht, weil irren menschlich ist.

Clara ist ambitioniert – genau wie die “Nina”, die sie im “Winternachtstraum” gespielt hat. Im Gegensatz zur “Nina” sieht Clara zum Glück sehr gut, und wir müssen nicht ständig aufpassen, wohin sie läuft …

Mit ihrem Elan und ihrem steten Feilen an der Rolle passt sie gut ins rampenlichtschrift.

Jetzt hat sie sich ihre erste Regie vorgenommen. Wir freuen uns.

Clara Kubat im rampenlichtschrift:

“Adel Vergiftet”
Frühjahr 2013
Rollenname folgt

“Etikettenschwindel”
Frühjahr 2011
Rollenname folgt

“Die ganze Wahrheit und andere Lügen”
Herbst 2010
Regie

“… und dann gab’s keinen mehr”
Herbst 2009
“Vera Claythorne”

“Ein Winternachtstraum”
Herbst 2008
“Nina Raymond”

“Hansekrimi”
Museumsnacht 2008
“Marianne, die Klägerin”